Tag-Archiv für » iPhone «

Kennt der Apple-Hype noch Grenzen?

Sonntag, 4. September 2011 18:17

In den letzten Wochen überschlagen sich die Berichte über neue Apple iPhones und iPads förmlich. Jeder möchte sich an den Spekulationen beteiligen. Jeder glaubt ganz genau zu wissen, womit Apple als nächstes die Menschheit beglückt.

Doch ist das denn noch normal? Hat die Konkurenz denn noch überhaupt eine realistische Chance, den Produkten etwas entgegen zu setzen?

Apple Produkte sind cool – aber sind sie das auch noch, wenn jeder eines hat?

Ich hatte das erste iPhone, das erste iPad, und bin bisher immer noch begeistert von den Geräten. Ich selbst kann mir das Leben ohne kaum noch vorstellen. Doch möchte ich mir auch keine Gesellschaft vorstellen, die komplett in einem Apple-Ökosystem zuhause ist.

Aber gibt es Alternativen? Die Auswahl zwischen iOS und Android klingt in etwa so wie zwischen Pest und Cholera. Windows 7 macht auf einem Tablet auch keinen Spaß. HP trägt das WebOS schon zu Grabe bevor es überhaupt laufen lernen konnte. Und was jetzt? Haben wir wirklich nur die Auswahl zwischen Google und Apple?

Ja, auch ich werde mit das iPhone 5 kaufen. Aber der Hype darum geht mir eindeutig zu weit. Wollten wir nicht ursprünglich einfach nur telefonieren?

Thema: Apple, iPad, iPhone | Kommentare (0) | Autor:

Musikgenuss im Auto über AUX Anschluß

Samstag, 26. Februar 2011 14:48

Ich nutze schon seit langer Zeit das TomTom Car Kit für iPhone. Es ist für mich die ideale iPhone-Halterung fürs Auto. Es besitzt einen eigenen GPS Empfänger und hat dadurch einen sehr guten GPS Empfang mit dem iPhone. Auch die Freisprechfunktion hat mich überzeugt. Die Gesprächsqualität ist für solch eine Halterung richtig gut. Kein Vergleich zu allen Freisprech-Navigationssystemen die ich davor getestet hatte.

Jetzt habe ich in meinem neuen Auto auch einen AUX Anschluß am Autoradio. Also wollte ich das TomTom Car Kit gleich per Klinkenkabel auch mit meinem Autoradio verbinden. Hat auch sehr gut funktioniert – doch ein drehzahlabhängiges Pfeifen hat den Spaß schnell verdorben. Auch ein teures AUX-Kabel brachte keine Besserung. Also habe ich mich im Internet auf die Suche gemacht. Es handelt sich hierbei um ein sogenanntes Massepfeifen. Es kommt daher, dass Radio und TomTom Car Kit an unterschiedlichen Massepunkten angeschlossen sind. Dies genauer zu erklären würde jetzt aber doch zu technisch.

In mehreren Foren fand ich dann einen Hinweis auf das Noise-reducing Audio Cable von Griffin. Doch leider wurde dies von Griffin aus dem Programm genommen – ohne Ersatz! Doch so schnell wollte ich noch nicht aufgeben – und habe ein ähnliches Kabel von Kensington gefunden! Hier nennt es sich AUX-Audiokabel mit Rauschunterdrückung. Also gleich bei Amazon bestellt und gespannt gewartet.

Und das Ergebnis ist genial! Gerade getestet und kein Pfeifen mehr zu hören. So macht die Nutzung des iPhone im Auto jetzt noch mehr Spaß! Und es fällt auch gar nicht so sehr auf…

Thema: Apple, Auto, Duster, iPhone | Kommentare (0) | Autor:

Meebo auf dem iPhone

Montag, 15. Februar 2010 12:18

Es hat lange gedauert. Schon als iPhone OS 3.0 in der Keynote im März 2009 vorgestellt wurde, war Meebo mit dabei und präsentierte seine iPhone App. Sie wurde schon damals in den höchsten Tönen gelobt und angepriesen. Aber dabei sollte es lange bleiben.

OS 3.0 kam. Meebo nicht. Es folgten viele IM-Apps die mehr oder weniger gut funktionierten. Ich habe lange auf Meebo gewartet. Doch irgendwann bin auch ich zu IM+ gewechselt. Es gab aber mit allen Apps immer das selbe Problem: Wenn man sich parallel noch mit einem weiteren Tool einloggen wollte. Fehlanzeige. Besser gesagt hagelte es dann Fehlermeldungen. Und wenn man sich am Mac abgemeldet hat musste man sich am iPhone umständlich wieder verbinden. Wirklich zufrieden war ich mit der Lösung nie.

Im Meebo-Forum waren viele unglückliche iPhone User die immer wieder gefragt und gefragt haben. Nie gab es konkrete Informationen zur Meebo iPhone App. Doch jetzt ist sie da. Ohne große Informationen – noch nicht einmal auf der Meebo Website steht schon was davon. Und das Beste: sie ist absolut kostenlos!

Bisher konnte ich noch keine Probleme feststellen. Es funktioniert einfach – wie man es von Meebo eben gewohnt ist. Probiert es einfach aus. Ich bin bisher jedenfalls begeistert. Auch Push funktioniert.

Thema: Apple, iPhone | Kommentare (0) | Autor:

iPhone 4G

Dienstag, 12. Januar 2010 17:00

Es ist interessant – was mal wieder an Informationen und Spekulationen über das neue iPhone 4G im Umlauf sind.

Fscklog berichtet über OLED Display, VideoChat, Dual-Core-Prozessor und austauschbarem Akku eventuell schon ab April. Ich glaube das es soetwas ganz sicher am 1. April geben wird – als guten Aprilscherz! Wir dürfen gespannt sein. Ich glaube jedenfalls nicht daran.

Thema: Apple, iPhone | Kommentare (0) | Autor:

Mein neues Spielzeug: iPhone 3GS

Montag, 4. Januar 2010 16:20

iPhoneNachdem ich seit fast 2 Jahren mit meinem aus den USA importierten iPhone 2G hoch zufrieden war, habe ich es getan! Ich habe meinen geliebten O2 Vertrag in einen T-Mobile Vertrag gewandelt. Am 1. Januar diesen Jahres war es dann so weit. Da ich die alte Rufnummer nicht verlieren wollte gab es dazu auch gleich noch eine Rufnummernübernahme von O2 zu T-Mobile! Es sollte alles klar gehn – O2 hat meine Karte ziemlich pünktlich um 0 Uhr deaktiviert. Morgens früh auf gestanden um gleich das neue iPhone zu aktivieren – und das wars! Es wollte einfach nicht. Immer nur die Info das es noch eine Weile dauern kann.
Schließlich ging mein neues iPhone dann erst ab dem 2. Januar 2010. Es war nicht weiter tragisch – denn ich habe ja sowieso frei. Aber es nervt schon wenn man es gewohnt ist…

So, was macht man zuerst mit dem neuen iPhone? Richtig – Jailbreak. Dachte ich mir da so… und es hat einfach nicht funktioniert. Den Grund hab ich dann per Google herausgefunden. Apple hat in den Geräten neuster Generation den sogenannten 24kpwn Exploit behoben. Somit ist ein Jailbreak mittels PwnageTool nicht mehr möglich. Das heißt für mich erst mal warten.. Ist schon schlimm wenn man die vielen netten Tools gewohnt ist und dann ein „originales“ iPhone wieder nutzen darf.

Thema: Apple, iPhone | Kommentare (0) | Autor: